Besondere Leistungen

Kurzbeschreibung V-PET für Tierbesitzer

V-PET ist die erfolgreiche Thrombozyten-Therapie zur Behandlung von Gelenkserkrankungen, Sehnen- & Bänderverletzungen aller Tierarten.
Die Thrombozyten werden aus dem eigenen Blut des Tieres gewonnen und aufkonzentriert. V-PET ist die beste Methode, um besonders viele und wirksame Thrombozyten schonend zu erhalten.
Das Konzentrat wird anschließend in das geschädigte Gewebe des Tieres gespritzt, bei Arthrose beispielsweise direkt in das betroffene Gelenk.
Dort schütten die Thrombozyten Wachstumsfaktoren und Botenstoffe aus. Die umliegenden Zellen organisieren daraufhin die Bildung von neuem, gesundem Gewebe, so dass die Mobilität des Tieres wieder hergestellt wird.

Ihr Team der Tierärztlichen Klinik Hanauerland

IDT V-PET Key Visual 2015 V02-01-SG

 

Futalis, Futtermittelberatung mit individuellem Hundefutter

 

 

 

Dendritische Tumorbehandlung
 logo-petbiocell